Bücher

9783935319393

Wolfgang Eckert

Ich war ein Spitzeltäter

Aufzeichnungen eines Ahnungslosen

ISBN 978-3-935319-39-3

178 Seiten, Paperback, 2. Auflage

Erschienen: 01. 01. 2003

Ladenpreis: € 18.00

Das ist eine Geschichte, die auch VERRATEN UND VERKAUFT hätte heißen können. Die Akteure sind Fallensteller und Jäger. Es ist darin die Rede von Leuten, die auf ausgefallene Ideen kommen, um Menschen habhaft zu werden, und von welchen, die durch erfolgreiche Abschüsse selber kugelsicher werden wollen. Zwei Welten spiegeln sich: Eine vor 1989 und eine danach. Das alles, was hier verwundert zu lesen ist, stieß dem Autor zu, der einst Humorist war und daran gehindert wurde, weiter einer zu sein. Das Geschilderte macht atemlos, und man fragt sich: Kann es denn so etwas geben? Indem Wolfgang Eckert anhand von Unterlagen, die ihn betreffen, heiter, ironisch und manchmal bitter über sein Leben, seine Träume, Hoffnungen, Irrtümer und Enttäuschungen nachdenklich befindet, entsteht das Bild zweier unterschiedlicher Gesellschaftssysteme, eines Verlierers und eines Siegers. Beide sind in mancher Hinsicht gar nicht so unterschiedlich, weil es in ihnen Betrug, Bedrohung, Hinterlist und Hass gleichermaßen gibt. Es sind die Aufzeichnungen eines Ahnungslosen, aber auch eines Menschen, der dennoch hofft, wieder Vertrauen zu finden.