Bücher

9783930845552

Eva Donath

Begegnungen

Erzählungen

ISBN 978-3-930845-55-2

116 Seiten, Paperback

Erschienen: 01. 01. 1999

Ladenpreis: € 7.58

Eva Donath, Jahrgang 1926, hat ihre Wurzeln in Pommern, lebte lange im Westteil der Stadt Berlin und ist jetzt in Hamburg zu Hause. Sie ist eine Weltgereiste, eine Kunstverständige und eine an historischen und gegenwärtigen Ereignissen sehr Interessierte.
Dies spiegelt sich auch in ihrem vierten Buch „Begegnungen“ wider. Erzählt wird die Geschichte von Hubertus Hansen – einem homosexuellen Juden –, der in der Zeit des Nationalsozialismus an den zwischenmenschlichen Umständen zerbricht. In der zweiten Erzählung wird das konfliktreiche Leben von Gunda Schäbig geschildert, die in den 50er und 60er Jahren im Westen Deutschlands lebt und arbeitet – ein Frauenschicksal, eingebunden in das geschichtliche Umfeld dieser Zeit.
Eva Donath hat spät mit dem Schreiben begonnen, ihre Sprache ist klar, bildhaft und rhythmisch. Leserinnen und Leser werden durch die der Autorin eigenen Sprachmelodie hineingezogen in das Geschehen und verfolgen das Erzählte gespannt bis zum Ende.